Nordrhein-Westfalen

Wie ein mutiger Elfjähriger zwei Einbrecher verjagte

Die Einbrecher versuchten, über die Terrassentür in die Wohnung zu gelangen (Symbolfoto).

Die Einbrecher versuchten, über die Terrassentür in die Wohnung zu gelangen (Symbolfoto).

Foto: choja / Getty Images/iStockphoto

Der Junge war allein zu Hause, als er plötzlich verdächtige Geräusche von der Terrasse hörte. Seine Reaktion war mutig.

Aachen.  Ein mutiger Junge hat in Aachen ganz cool zwei Einbrecher vertrieben, die in das elterliche Haus einbrechen wollten. Der Elfjährige war allein zu Hause, als zwei Männer versuchten, die Terrassentür zu öffnen.

Durch die Geräusche aufmerksam geworden ging er nach Polizeiangaben von Montag ins Wohnzimmer und dachte zunächst an Handwerker. Als die Männer aber begannen, die Scheibe einzuschlagen, versteckte er sich zunächst hinter der Couch. Als dann ein Loch in der Tür war, griff er sich sein Handy, rannte durch die Haustür ins Freie und schrie: „Hilfe! Bei mir wird eingebrochen!“ Die Täter flüchteten daraufhin durch den Garten.

Der Junge alarmierte die Polizei, die den Einsatz des Jungen in der vergangenen Woche lobte: „Hut ab, Klasse, super, mutig“, heißt es im Polizeibericht. (dpa)