Twitter

Weltstar Justin Bieber geht mit 19 offiziell in Rente

Über den Kurznachrichtendienst Twitter verkündet Weltstar Justin Bieber offiziell sein Karriereende. Macht der 19 Jahre alte Musiker ernst oder ist es bloß ein PR-Gag für sein neues Album?

Hamburg. Erst vor kurzem kamen die Gerüchte nach einem Radioauftritt bei "Power 106 FM" auf, Justin Bieber könnte aufhören mit dem Musikmachen. Nun verkündet der 19 Jahre alte Kanadier via twitter: „My beloved beliebers I'm officially retiring“ zu deutsch: „Meine geliebten Anhänger, ich gehe offiziell in Rente“. Macht der Popstar nun also ernst?

Zuletzt machte der durch seine Musik zum mehrfachen Millionär aufgestiegene Bieber vor allem mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Abgebrochene Konzerte, beschlagnahmter Affe am Flughafen. Zudem wurde Bieber in der brasilianischen Metropole fotografiert, als er unter einer Decke versteckt ein stadtbekanntes Bordell verließ. Als es ihm später versagt wurde, Prostituierte mit auf sein Hotelzimmer zu nehmen, verwüstete Bieber Berichten zufolge seine Suite und hinterließ einen Schaden von umgerechnet rund 4400 Euro. Auch in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires wurde der Sänger wegen der Beschädigung seines Zimmers aus einem Hotel geworfen. Die Liste der Fehltritte ist lang.

Nun hat der junge Weltstar sein neues Album „Complete My Journals“ veröffentlicht. Da liegt der Verdacht nahe, Justin Bieber bediene sich nur einer PR-Maschine, um den Verkauf seines Albums anzukurbeln. Denn nur eine Stunde nach seiner Verkündung, nun in Rente gehen zu wollen schrieb Bieber: „Die Medien reden eine Menge über mich. Sie erzählen Lügen und wollen, dass ich scheitere, aber ich werde Euch nie verlassen. Ein Belieber zu sein ist eine Lebenseinstellung.“ Und die kurz darauf gesendeten Weihnachtswünsche endeten mit einer Botschaft, die gar nicht nach Rente klang: „ICH WERDE IMMER DA SEIN“.

Bieber hat in diesem Jahr einen drastischen Wandel durchgemacht. Der einst nette Mädchenschwarm mit der jungenhaften Stimme, dessen Fans „Belieber“ genannt werden, wollte unbedingt als erwachsener, vollwertiger Star wahrgenommen werden. Ausgesorgt hat Bieber allemal. Sein Vermögen wird auf mehr als 100 Millionen Dollar beziffert. Es bleibt also abzuwarten, ob der Kanadier sich tatsächlich für immer aus dem öffentlichen Musikgeschäft zurückzieht.