Tierischer Nachwuchs

Herzogin Kate liebt Lupo - Prinz William nicht eifersüchtig

Ein gut gehütetes Geheimnis der britischen Königsfamilie ist gelüftet: Herzogin Catherine verriet nun den Namen des neuen Familienzuwachses.

London. Während Prinz William als Rettungspilot auf den Falklandinseln arbeitet, tröstet sich seine Frau mit Lupo. Doch der Herzog von Cambridge ist kein bißchen eifersüchtig, denn Lupo ist der Hundewelpe von ihm und seiner Frau Catherine. Nachdem der Name mehrere Monate lang geheim gehalten wurde, gab ihn die Herzogin am Dienstag beim Besuch einer Kinderkunstschule in Oxford preis. Dem Paar gefalle der vom lateinischen Wort für Wolf abgeleitete Name für ihren schwarzen Cocker Spaniel, teilte der Palast mit.

Das Königshaus hatte erst Anfang Februar bekanntgegeben, dass sich die Nummer zwei der britischen Thronfolge und seine Frau einen Cocker-Welpen zugelegt haben. Der Vater von Lupo gehört Medienberichten zufolge Catherines Mutter Carole Middleton. Der Cockerspaniel wächst aller Wahrscheinlichkeit nach auf der walisischen Insel Anglesey auf, wo der Prinz für die Royal Air Force als Rettungshubschrauberpilot stationiert ist.