FC St. Pauli

Aufatmen: Guido Burgstaller kehrt gegen Düsseldorf zurück

Topstürmer Guido Burgstaller wird St. Pauli für das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf wieder zur Verfügung stehen.

Topstürmer Guido Burgstaller wird St. Pauli für das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf wieder zur Verfügung stehen.

Foto: Witters

Der Torjäger hatte zuletzt aus privaten Gründen gefehlt. Vor einem Fortunen warnt St. Paulis Trainer Schultz indes besonders.

Hamburg. Fußball-Zweitligist FC St. Pauli kann am Mittwoch (18.30 Uhr/im Liveticker auf abendblatt.de) beim Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf wieder auf seinen Top-Torjäger Guido Burgstaller zählen. Der Stürmer hatte am vergangenen Sonnabend beim 4:0 gegen die Würzburger Kickers aus privaten Gründen gefehlt.

Verletzungsbedingt müssen die Hamburger lediglich auf ihren Kapitän Christopher Avevor und den 18 Jahre alten Stürmer Igor Matanovic verzichten.

Der FC St. Pauli hat die letzten vier Spiele gewonnen und steht mit 44 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz der 2. Liga. Mit einem Sieg würde der Verein auf den 5. Tabellenplatz vorrücken. Düsseldorf rangiert mit 46 Punkten auf dem sechsten Platz und hat ein Spiel weniger bestritten.

St. Paulis Schultz warnt vor Hennings

Trainer Timo Schultz schätzt die Fortuna stark ein: "Mit Rouwen Hennings haben sie vorne jemanden mit einer extrem hohen Abschlussqualität drin. Sie sind in jedem Mannschaftsteil überdurchschnittlich gut besetzt."

Mit acht Toren ist Hennings erfolgreichster Schütze bei den Düsseldorfern in er laufenden Saison. Schon im Hinspiel beim 3:0 der Fortuna wenige Tage vor Weihnachten hatte der 33 Jahre alte Torjäger getroffen.

Lesen Sie auch:

Die Hamburger sind mit 28 Punkten aus den letzten zwölf Spielen die beste Rückrundenmannschaft der 2. Bundesliga. "Mit den gewonnenen Spielen wird die Brust immer breiter, die Überzeugung in die eigenen Aktionen wird immer größer. Das spiegelt sich auch auf dem Platz wider", sagte Schultz über den Erfolgslauf.

( dpa )