Volleyball

Nach EM-Erfolg über Deutschland: Polen schickt Regierungsjet

Polens Volleyballer wurrden nach dem EM-Viertelfinalsieg über Deutschland von ihrren Fans gefeiert.

Polens Volleyballer wurrden nach dem EM-Viertelfinalsieg über Deutschland von ihrren Fans gefeiert.

Foto: Vdb Ronald Hoogendoorn / dpa

Polens Volleyballer sind nach ihrem Viertelfinalsieg am Flughafen Amsterdam gestrandet. Hilfe kommt von höchster Stelle.

Warschau/Amsterdam. Nach dem Sieg über die deutsche Mannschaft fliegen Polens Volleyballer mit einer Regierungsmaschine zum EM-Halbfinale nach Slowenien. „Unsere Volleyballmannschaft ist auf dem Flughafen in Amsterdam hängengeblieben. Wir schicken ihr das Regierungsflugzeug, damit sie ruhig zum Halbfinale nach Ljubljana kommt“, twitterte Polen Regierungschef Mateusz Morawiecki am Dienstag.

Ursprünglich sollte die Weltmeister-Mannschaft um den ehemaligen Bundestrainer Vital Heynen mit einem Linienflug reisen. Doch dieser war ausgefallen, da die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways wegen finanzieller Schwierigkeiten am Dienstag den Flugbetrieb einstellte.

Ein Sprecher der polnischen Regierung erklärte laut Nachrichtenagentur PAP, eine Busreise von Amsterdam nach Ljubljana hätte den Erholungszyklus der Volleyballer unterbrochen. Man schicke den Regierungsjet auch deshalb, um die Chancen der Mannschaft auf einen Sieg im EM-Halbfinale am Donnerstag gegen Slowenien zu erhöhen. Im Viertelfinale hatte Polen die Deutschen mit 3:0 bezwungen.