Trainingslager beendet

HSV besiegt Nachwuchsteam auf Sylt mit 9:0

Gegen eine U-23-Auswahl aus Nordfriesland erzielten Petric, van Nistelrooy, Guerrero und der südkoreanische Stürmer Son jeweils zwei Tore.

Hamburg. Der Hamburger SV hat sein viertägiges Kurztrainingslager auf der Insel Sylt mit einem Testspielsieg gegen eine U-23-Auswahl aus Nordfriesland beendet. Der Bundesligist bezwang die Nachwuchs-Mannschaft am Sonntag in Leck mit 9:0 (6:0). Mladen Petric, Ruud van Nistelrooy, Paolo Guerrero und der 17 Jahre alte südkoreanische Stürmer Heung Min Son erzielten jeweils zwei Tore, Markus Berg traf einmal.

INVESTOR KÜHNE UND DER HSV

Bis auf den zuvor lange Zeit verletzten Romeo Castelen setzte Trainer Armin Veh alle verfügbaren Spieler ein. Lediglich Muhamed Besic aus der U-19-Mannschaft des HSV musste auf der Innenverteidiger-Position durchspielen. Am Montag setzt die Mannschaft das Training an der HSV-Arena fort. Dann soll der tschechische Torhüter Jaroslav Drobny, der ablösefrei von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC kam, seine erste Übungseinheit absolvieren.