Fussball-WM 2010 in Südafrika

4:0 - Deutschland zerstört Mythos Maradona

In einem denkwürdingen Spiel demütigten die Deutschen ihre argentinischen Gegner. Klose erzielte einen Doppelpack, auch Müller und Friedrich trafen.

Deutschland - Argentinien 4:0


Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

90. Minute: Abpfiff!

88. Minute: Toooooor! 4:0 - Deutschland kontert über Özil, dessen Flanke schiebt Klose überlegt ein.

84. Minute : Auch Trochowski vom HSV darf noch mitspielen.

80. Minute: Schweinsteiger zieht aus gut 25 Metern ab, Romero faustes den Ball ins Feld zurück.

74. Minute: Tooooor! Schweinsteiger tanzt sich durch die Abwehr, legt kurz zurück auf Friedrich, der auf 3:0 erhöht.

72. Minute: Jansen spielt jetzt für Boateng.

68. Minute: Toooor zum 2:0! Müller im Liegen auf Podolski, der dringt in den Strafraum ein, lässt sich viel Zeit, passt auf Klose, der mühelos einschieben kann.

63. Minute: Messi bedient Higuain, der aus spitzem Winkel abzieht. Neuer ist auf dem Posten.

60. Minute: Lahm dringt in den Strafraum ein, geht rechts an seinem Gegner vorbei, doch dann flankt er in die Arme von Romero.

58. Minute: Die Löw-Elf setzt mit Konteransätzen jetzt wieder Nadelstiche.

54. Minute: Die Deutschen verlieren den Ball zu schnell. Ein Fehlpass folgt dem Nächsten.

48. Minute: Argentinien macht Druck. Di Maria zieht aus der Distanz ab, der Ball zischt knapp am Pfosten vorbei.

46. Minute: Wiederanpfiff!

45. Minute : Halbzeit!

44. Minute : Wieder setzt sich der starke Lahm über rechts durch, passt zurück auf Müller. Dessen Schuss per Picke wird zur Ecke abgefälscht.

42. Minute : Passsicher kommt Deutschalnd immer wieder gut zum Strafraum der Argentinier. Özil setzt seine Schuss aber wiedr zu hoch an.

39. Minute : Podolski zieht aus der Distanz ab, der Schuss geht aber gut zwei Meter am Pfosten vorbei.

38. Minute: Argentinien wird stärker. Vor allem über die rechte Seite kommen die Gauchos immer öfter durch.

36. Minute: Freistoß aus 23 Metern, relativ zentral. Messis Schuss geht in die Mauer.

35. Minute : Müller sieht Gelb für ein Handspiel. Er wäre damit im Halbfinale gesperrt.

35. Minute : Higuain dreht sich im Strafraum um Friedrich, aber sein Schuss in die flache rechte Ecke ist nicht hart genau.

33. Minute : Di Maria kommt von der rechten Seite in den Strafraum und kommt aus 16 Metern zum Abschluss. Erste leichte Prüfung für Neuer, die er souverän meistert.

31. Minute : Bezeichnend: Messis Freistoß aus halbrechter Position landet im Himmel.

29. Minute : Von spielerischen Glanz ist bei den Argentiniern nichts zu sehen. Ohne Ideen rennen sie sich ein ums andere Mal in der Abwehr fest.

24. Minute : Riesenchance für Klose! Müller läuft mit Tempo in den Strafraum, passt nach Innen, doch Klose kommt in Rückenlage und sein Schuss geht überweg.

22. Minute : Messi passt auf Teves, doch Neuer ist aufmerksam und ist vor dem Argentinier am Ball.

22. Minute : Die Argentinier machen jetzt das Spiel, kommen aber nicht zu Torchancen. Deutschland kontert im Ansatz gut, nur der letzte Pass ist zu ungenau.

17. Minute : Die Deutschen lassen hinten nichts zu, wirken hoch konzentriert.

13. Minute: Argentinien lässt Deutschland in der Mitte viel zu viel Platz. Kombinationssicher beschäftigt die Löw-Elf die gegnerische Abwehr.

11. Minute : Otamendi sieht Gelb nach einem Foul gegen Friedrich.

8. Minute : Özil passt auf Khedira in die Mitte, doch dem Stuttgarter verspringt der Ball.

6. Minute: Deutschland spielt wie im Rausch. Argentinien war bisher kaum am Ball.

3. Minute : Tooooor! Podolski holt einen ersten Freistoß auf der linken Seite heraus. Schweinsteiger flankt scharf in die Mitte, Müller kann fast unbehindert einköpfen.

1. Minute : Anpfiff!

Vor dem Anpfiff: Die Nationalhymnen erklingen. Angela Merkel klatscht auf der Tribüne.

Vor dem Anpfiff: Lukas Podolski steht Bundestrainer Joachim Löw im WM-Viertelfinal-Schlager am Sonnabendnachmittag in Kapstadt gegen Argentinien zur Verfügung. Der torgefährliche Offensivspieler vom 1. FC Köln hat seine Muskelverhärtung im Oberschenkel rechtzeitig auskuriert und spielt wie in den bisherigen WM-Spielen auf der linken Seite im offensiven Mittelfeld. Somit kann Löw gegen die Gauchos dieselbe Anfangsformation ins Rennen schicken wie beim 4:1 im Achtelfinale gegen England vor knapp einer Woche. In der Abwehr vor Torwart Manuel Neuer spielen in der Viererkette Kapitän Philipp Lahm, Per Mertesacker, Arne Friedrich und Jerome Boateng. Die sogenannte Doppelsechs bilden Bastian Schweinsteiger und Sami Khedria. Thomas Müller, Mesut Özil und Podolski agieren davor. Miroslav Klose, der gegen Argentinien sein 100. Länderspiel bestreitet, agiert erneut als einzige Sturmspitze.

Die Aufstellungen

Deutschland: 1 Neuer (FC Schalke 04/24/10) - 16 Lahm (Bayern München/26/70), 17 Mertesacker (Werder Bremen/25/67), 3 Friedrich (Hertha BSC/31/77), 20 Boateng (Hamburger SV/21/8) ab 72. Jansen (Hamburger SV) - 6 Khedira (VfB Stuttgart/23/10) ab 78. Kroos (Bayer Leverkusen), 7 Schweinsteiger (Bayern München/25/79) - 13 Müller (Bayern München/20/7) ab 83. Trochowski (Hamburger SV), 8 Özil (Werder Bremen/21/15), 10 Podolski (1. FC Köln/25/78) - 11 Klose (Bayern München/32/100)

Argentinien: 22 Romero (AZ Alkmaar/23 Jahre/11 Länderspiele) - 15 Otamendi (Vélez Sarsfield/22/10) ab 69. Pastore (US Palermo), 2 Demichelis (Bayern München/29/30), 4 Burdisso (AS Rom/29/34), 6 Heinze (Olympique Marseille/32/68) - 20 Maxi Rodríguez (FC Liverpool/29/41), 14 Mascherano (FC Liverpool/26/61), 7 Di María (Benfica Lissabon/22/13) ab 75. Aguero (Atletico Madrid) - 10 Messi (FC Barcelona/23/50) - 9 Higuaín (Real Madrid/22/9), 11 Tévez (Manchester City/26/58)

Schiedsrichter : Irmatow (Usbekistan)

Tore: 1:0 Müller (3.) , 2:0 Klose (68.) , 3:0 Friedrich (74.) , 4:0 Klose (88.)

Zuschauer: 60.000