Basel : Euro 2008

Basel: Fanzonen und Public Viewing

Lesedauer: 3 Minuten

Auch ohne Ticket lohnt sich ein Besuch in Basel während der EURO 2008. Auf einem 3,2 km langen Fan-Boulevard durch die Innenstadt oder im «9. Stadion» in Liestal bietet die Host City den Fans ein unvergessliches Fussballfest.

Dafür sorgen die Fanzonen am Kleinbasler Rheinufer und auf dem Kasernenareal, auf dem Münsterplatz sowie in Liestal: Fussballerische Highlights auf Grossbildschirmen werden hier mit kulturellen und gastronomischen Leckerbissen kombiniert.

UEFA-Fanzonen und Public Viewing in Basel Die beiden offiziellen UEFA-Fanzonen verteilen sich auf das Kleinbasler Rheinufer (Riviera) mit dem Kasernenareal und den Münsterplatz. Der Eintritt ist frei. Beidseitig an der Mittleren Brücke befestigte Grossbildschirme umfassen je 60 Quadratmeter und ermöglichen das Verfolgen der Spiele in einzigartiger Atmosphäre. Die Riviera bietet 9’000 Stehplätze und zwei Tribünen mit je 500 Sitzplätzen. Direkt mit der Riviera verbunden ist das Kasernenareal mit einer Besucherkapazität von rund 15.000 Personen. Auch hier werden eine grosse LED-Wand sowie eine Bühne eingerichtet und allabendlich ein Vorprogramm mit Live-Auftritten von regional und national bekannten Musikern gezeigt. Das Kasernenareal bietet 13.500 Stehplätze sowie eine Tribüne mit 1’500 Sitzplätzen.

Auf dem Basler Münsterplatz lässt sich das Public-Viewing während der 19 Spieltage zudem in unvergleichlichem, historischen Ambiente erleben. Direkt neben dem Münster werden eine grosse LED-Wand und eine Bühne aufgebaut, auf der ebenfalls jeden Abend vor den Live-Übertragungen ein mitreissendes Musikprogramm geboten wird. Dabei stehen 8500 Stehplätze sowie eine Tribüne mit 1500 Sitzplätzen zur Verfügung.

Tickets für Tribünensitzplätze an der Riviera, auf dem Kasernenareal und auf dem Münsterplatz sind erhältlich unter www.euro08.basel.ch .

Fan-Boulevard und Stadthimmel Die Public-Viewing-Standorte in der Basler Innenstadt bis hin zum Bahnhof SBB auf der einen Seite und dem Badischen Bahnhof auf der anderen, sind durch einen 3,2 km langen Fan-Boulevard verbunden. Er dient nicht nur der möglichst reibungslosen Besucherführung, sondern ist in sich eine eigene Attraktion. Gäste und die einheimische Bevölkerung lädt er zum Flanieren und Verweilen ein. Die einzigartige, fast mediterrane Atmosphäre, zahlreiche Strassencafes und Sehenswürdigkeiten sorgen für besonderen Genuss. Die Besucherführung auf dem Fan-Boulevard wird in sieben Streckenabschnitten durch eine temporäre, unabhängige Kunstintervention im öffentlichen Raum von Littmann Kulturprojekte realisiert. Der «Stadthimmel» wird mit Motiven von internationalen Künstlern bespielt und dauert vom 28. März bis zum 17. August.

Fanzone und Public Viewing Baselland Zwischen Liestal und Bubendorf entsteht das größte jemals in der Schweiz errichtete "Temporär-Stadion". Das 9. Stadion ist eine offizielle Fanzone der Host City Basel und verfügt über mehr als 8000 Sitzplätze. Auf dem rund 30.000 Quadratmeter grossen Areal entsteht eine einzigartige Erlebniswelt rund um das Thema Europameisterschaft. Hauptattraktion des umfangreichen Unterhaltungsprogramms ist die Übertragung aller Spiele der EM auf den zwei in der Arena aufgestellten Großleinwänden. Den Fussballfans wird so die Möglichkeit geboten, die Partien in Stadionatmosphäre mitzuerleben. An spielfreien Tagen wird das Stadion darüber hinaus für Konzerte und Events aller Art genutzt. Das EURO 08-Gelände in Bubendorf ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar und bietet Parkplätze unmittelbar beim Stadion.

In allen drei Fanzonen gibt es zudem sogenannte Hospitality-Bereiche, in denen Sponsoren und geladene Gäste in stilvoller Atmosphäre die Spiele mitverfolgen und sich kulinarisch verwöhnen lassen können. Für geladene Gäste werden zudem stilvolle Lounge-Bars entlang des Rheins eingerichtet.