Stormarn
Bad Oldesloe

Theaterverein sucht Requisiten für Wirtschaftswunder-Stück

Monika Laternicht (v. l.), Ilona Rehme, Sabrina Ward mit Ben.

Monika Laternicht (v. l.), Ilona Rehme, Sabrina Ward mit Ben.

Foto: Finn Fischer

Bühnenbild des Ensembles soll authentisch wirken. Bürger aufgerufen, Fundstücken beizusteuern.

Bad Oldesloe. Der Verein Bad Oldesloe macht Theater – kurz Badomat – sucht für sein neues Stück Kostüme und Requisiten. „Neue Heimat Oldesloe – vom Carepaket zum Petticoat“ spielt während des Wirtschaftswunders und wird Ende Mai im Innenhof der Kreisverwaltung Premiere feiern. Wie für Badomat-Stücke üblich, soll das Bühnenbild möglichst authentisch sein. „Wir hoffen, dass einige Oldesloer noch Gegenstände aus den 1950er-Jahren auf ihren Dachböden haben“, sagt Ilona Rehme von Badomat. Es könne sich dabei um Spenden oder Leihgaben handeln.

„Wir können quasi alles aus dieser Zeit gebrauchen. Aber vor allem fehlen uns noch passende Kleidungsstücke oder kleinere Dinge wie Haushaltsgegenstände“, sagt Sabrina Ward vom Vereinsvorstand. Benötigt würden schicke Kleider und Anzüge, aber auch weniger gut erhaltene Garderobe.

Abgabe der Fundstücke am Sonntag, 10. November

Im Stück wird es Szenen mit Flüchtlingen geben, aber auch größere Feste. Ward: „Wir wollen damit auch möglichst viele Oldesloer mit in das Stück involvieren. So sieht es unser ganzes Konzept vor.“ Abgegeben werden können die Fundstücke am Sonntag, 10. November, zwischen 14 und 15.30 Uhr im Bürgerhaus. Besucher können dann auch mit Schauspielern und dem Regisseur ins Gespräch kommen.