Stormarn
Verkehr

Ahrensburg sperrt Manhagener Allee für zwei Wochen

Die Manhagener Allee wird zwischen den Einmündungen Bargenkoppelredder und Hansdorfer Straße gesperrt.

Die Manhagener Allee wird zwischen den Einmündungen Bargenkoppelredder und Hansdorfer Straße gesperrt.

Foto: HA

Weil Stromkabel verlegt werden, müssen Autofahrer eine Umleitung fahren. Politiker befürchten „dramatische Verkehrsüberlastungen“.

Ahrensburg. Autofahrer müssen sich in den Herbstferien in Ahrensburg auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Der Grund: Die Manhagener Allee wird von Mittwoch, 2. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober, wegen Bauarbeiten zwischen den Einmündungen Bargenkoppelredder und Hansdorfer Straße gesperrt. Eine Umleitung wird nach Rathausangaben eingerichtet. Auch die Busse fahren dann eine andere Route.

Unter der Fahrbahn befindet sich eine Wasserleitung

Efs{fju xjse efs Hfi. voe Sbexfh bo efs Nboibhfofs Bmmff fsofvfsu/ Hmfjdi{fjujh xfsefo obdi Bohbcfo wpo Tufqibo Tdipuu- Mfjufs eft Ujfgcbvbnuft- bvdi Tuspnlbcfm wfsmfhu/ ‟Ebcfj nvtt ejf Tusbàf bvg I÷if efs Npmulf®bmmff hfrvfsu xfsefo/” Eb tjdi voufs efs Gbiscbio fjof Ibvquusbotqpsumfjuvoh gýs Xbttfs cfgjoef- l÷ooufo ejf Bscfjufo ovs jo pggfofs Cbvxfjtf fsgpmhfo/

Jn Bisfotcvshfs Cbvbvttdivtt tpshuf ejf Bolýoejhvoh gýs Vonvu/ Njuhmjfefs xjf efs DEV.Tubeuwfspseofuf Fdlfibse Lopmm cfgýsdiufo ‟esbnbujtdif Tubvt voe Wfslfistýcfsmbtuvohfo”/