Schleswig-Holstein

Lkw mit gestohlenen Fahrrädern gestoppt

Der Transporter war offenbar auf dem Weg ins Ausland. Der Wert der Ladung soll sich auf 10.000 Euro belaufen.

Wittenburg. Einen Kleintransporter mit 30 vermutlich gestohlenen Fahrrädern hat die Polizei am Mittwoch auf der A24 bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gestoppt. Der Transporter sei bis unter das Dach mit Fahrrädern beladen gewesen, darunter hochwertige Markenräder, teilte Polizeiinspektion Ludwigslust mit. Der Fahrer (20) wurde festgenommen. Einige Fahrräder seien bereits Straftaten in Schleswig-Holstein zugeordnet worden. Die Beamten vermuten, dass sie ins Ausland gebracht werden sollten. Eine erste Schätzung des Wertes der Ladung beläuft sich auf 10.000 Euro.