Pinneberg
Kreis Pinneberg

Eulen, Fahrradtour und Fischbrötchentag

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

In der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch auf www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie jeden Tag in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Großer Eulentag im Wildpark Eekholt

Die Besucher des Wildparks Eekholt erfahren Spannendes über unsere heimischen Eulen. Im Programm der falknerischen Flugvorführung werden Uhu, Bartkauz, Schleiereule und Steinkauz im Freiflug gezeigt und unter fachlicher Anleitung des Falknerteams sowie Vertretern des Landesverbandes Eulenschutz S-H e.V. vorgestellt. Flugschau: So 1.5., 11 Uhr, Wildpark, Eekholt 1, Großenaspe, 9 Euro, Kinder 7,50 Euro, Öffnungszeiten täglich 9-18 Uhr.

Fahrradtour durch den Klövensteen

Auf ruhigen Nebenwegen führt Juliane Besendahl vom ADFC Pinneberg die Teilnehmer im gemütlichem Tempo durch den Klövensteen. Eine Einkehr in einem Café ist vorgesehen. Die etwa 25 Kilometer lange Fahrradtour führt überwiegend über Waldwege und dauert etwa vier bis fünf Stunden. Radtour: Sa 30.4., 14 Uhr, Treffpunkt: Drosteivorplatz in Pinneberg, für Nicht-ADFC-Mitglieder 3 Euro/ 5 Euro pro Familie, Anmeldung: 0151/25 82 26 03.

Weltfischbrötchentag im Töverhuus

In den Ostseebädern Schleswig-Holsteins und an Seen der Holsteinischen Schweiz wird der Weltfischbrötchentag gefeiert. Mit von der Partie ist Klein Nordende. „Vor drei Jahren wurden wir als einer der Austragungsorte angenommen“, so Familie Hamke vom Töverhuus. Besucher können leckere Fischbrötchen essen, miterleben, wie Forellen geräuchert werden. Joki Theege und Reimer Gebhardt machen Musik. Weltfischbrötchentag: Sa 7.5., 10 Uhr, Töverhuus, Dorfstr. 80, Klein Nordende.

Neue Ausstellung im Baumschulmuseum

Das Deutsche Baumschulmuseum in Pinneberg startet in die neue Saison. Besucher können die neue Sonderausstellung zu Obstgehölzen mit dem Titel: „Und so spendet Segen noch immer die Hand…“ besichtigen. Die Ausstellung wird durch Kunstobjekte ergänzt. Das Museum zeigt bis Ende Oktober 22 Sonderveranstaltungen. Mit Kaffee und Kuchen und Museumsladen. Ausstellung: So 1.5., 14-18 Uhr, Halstenbeker Str. 29, in Pinneberg, Eintritt frei, Spende erwünscht.

Vortrag zur aktuellen Sonderausstellung

Margarethe Lachmund stand als Quäkerin und Demokratin auch unter dem Druck der Nationalsozialisten für ihre Überzeugungen ein. Hausdurchsuchungen und Vorladungen zur Gestapo waren die Folge ihres aktiven Widerstands. Der Vortrag von Ruth Bördlein und Antje Heinrich-Sellering über diese mutige Frau wird mit einer Führung durch die Ausstellung„Frauen schreiben Reformationsgeschichte“ abgerundet. Vortrag: So 1.5., 15 -17 Uhr, Industriemuseum, Catharinenstr. 1, 3 Euro.

Hofmaler zeigen Arbeiten auf dem Hof Meyer

Die Hofmaler, das sind Inge Rosa Meyer, Gudrun Seehofer, Martina Beck, Sabine Goetz und Annelies Drescher. Die Frauen laden Besucher anlässlich des Kreiskulturwochenendes vom 29. April bis zum 1. Mai in den Hof Meyer, wo sie sich jeden Mittwoch zum Malen zusammenfinden. Die Künstlerinnen stellen ein breites Spektrum ihres Schaffens der Öffentlichkeit vor und sind für Gespräche vor Ort. Ausstellung: Fr 29.4. bis 1.5., 11-17.30 Uhr, Hof Meyer, Ahrenloher Straße 120, freier Eintritt.