Pinneberg
Kreis Pinneberg

Stadtführung, Moorwanderung und Lachyoga

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

In der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch auf www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie jeden Tag in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Susanne Gaschke spricht über Bildungspolitik

Über ihre Sicht der Bildungspolitik spricht die einstige Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke in der Elmshorner Leibniz Privatschule: „Wir setzen Reformen mit ideologischem Schwung – aber fast nie auf wissenschaftlicher Grundlage – durch, sind dann irgendwann über ihr Ergebnis enttäuscht, und am Ende darf jede Schule individuell mit den Folgen weiterwursteln, so gut sie es hinbekommt.“ Leibniz-Abend: Mi 27.4., 19 Uhr, Leibniz Privatschule, Ramskamp 64 b, Elmshorn, acht Euro.

Wanderung durch das Quickborner Himmelmoor

Biologin und Landschaftsführerin Gisela Oden-Behrendt lädt ein zu einer 3,6 Kilometer langen Wanderung durch das Himmelmoor, um Pflanzen und Tiere wie zum Beispiel die Kreuzotter zu entdecken. Bitte an festes Schuhwerk und lange Kleidung denken. Falls vorhanden, ein Fernglas mitbringen. Wanderung: Sa, 30.4., 10-12.30 Uhr, Treffpunkt Torfwerk, Himmelmoorchaussee, 5 Euro, Kinder 3 Euro, weitere Termine: 22.5., 26.6., 24.7., jeweils 10-12.30 Uhr.

Auf Tour mit Obernachtwächter Klafack

Es geht wieder mit Obernachtwächter Klafack auf Stadtrundgang. Erneut schlüpft Museumspädagoge Peter Russ in die Rolle des humorvollen Pinneberger Stadt-Originals Otto Klafack (1838-1912). Aus Klafacks Sicht und mit möglichst originalgetreuer Kleidung und Ausstattung (zum Beispiel Knotenstock, Ratsche, „Tutehorn“) bringt er Gästen die Geschichte der Stadt nahe. Stadtour: Fr 29.4., 19 Uhr, Treffpunkt Pinneberg Museum, Dingstätte 25, 5 Euro, ohne Anmeldung.

Boule-Bahn wird am 1. Mai eröffnet

Ende 2015 wurde sie eingeweiht – und am Sonntag, 1. Mai, startet die Sommer-Saison: Die Rede ist von der Boule-Bahn in Klein Nordende. Um 12 Uhr geht es mit dem Eröffnungsspiel los, anschließend finden sich Mitspieler in Gruppen zusammen. Die Boule-Bahn neben dem Rewe-Markt an der Dorfstraße steht allen Bürgern zur Nutzung offen. Nächste Spieltage unter Anleitung sind am 8. und 15. Mai jeweils ab 11 Uhr. Boule für alle: So 1.5., 12 Uhr, Klein Nordende, Dorfstraße neben Rewe.

Rundgang über den Klosterfriedhof

Die Mitglieder der Gesellschaft der Freunde des Adeligen Klosters Uetersen säubern die historischen Grabsteine auf dem Klosterfriedhof neben der Kirche (Foto). Nach getaner Arbeit treten die kunstvollen Steinmetzarbeiten der Grabplatten gut sichtbar hervor. Elsa Plath bietet im Anschluss einen Spaziergang über den Klosterfriedhof an, auf dem bedeutende Persönlichkeiten ihre Ruhe fanden. Rundgang: Sa 30.4., 18 Uhr, Eingang Friedhof, 3 Euro, Anmeldung 04122/24 71.

Lachyoga beim Frauentreff Elmshorn

Der Frauentreff Elmshorn nimmt den Weltlachtag zum Anlass, um mit Frauen in einem zweistündigen Lachyoga-Angebot ihre Lebendigkeit und ihr Lachen zu feiern. Lach-, Körper- und Atemübungen aus dem Lachyoga werden ergänzt durch spielerische Aktivitäten, die Raum schaffen für Leichtigkeit, Verbundenheit und neue Energien. Getränk und rutschfeste Socken mitbringen! Lachyoga: Sa 30.4., 14-16 Uhr, Frauentreff, Kirchenstr. 7, 10 Euro, Anmeldungen unter 04121/66 28.