Veranstaltungen Norderstedt

Kabarett, Kalkberg, Kunst: Elf Tipps fürs Wochenende

| Lesedauer: 6 Minuten
Veranstaltungstipp: Kabarettist Sebastian Schnoy tritt in Norderstedt auf.

Veranstaltungstipp: Kabarettist Sebastian Schnoy tritt in Norderstedt auf.

Foto: kerstin Pukall / © Kerstin Pukall

Was tun in Norderstedt, Bad Segeberg und der Region? Fest steht: Niemand muss sich hier langweilen.

Norderstedt. Was - es ist Mittwoch, und Sie denken schon ans Wochenende? Keine Angst, wir werden es nicht verraten. Tatsächlich können wir Sie gut verstehen und haben sogar elf Tipps für Veranstaltungen parat. Denn wie wir wissen, kann das Ausgehen in Norderstedt,Kaltenkirchen, Bad Segeberg und Umgebung großen Spaß machen. Hier kommen unsere Empfehlungen.

Veranstaltungen: Stadtfest in Kaltenkirchen mit Musik

Eine Budenstadt mit Ständen, an denen Sie viele Leckereien bekommen, verspricht das Stadtfest in Kaltenkirchen, das am Freitag beginnt und am Sonntag endet. Am Freitag um 18 Uhr wird die Schlemmermeile mit Musik von „DJ Mini“ eröffnet. Danach folgt ein Auftritt von Leticia, der „Stimme Kubas“. Höhepunkt des dreitägigen Programms ist der Auftritt einer Marius Müller Westernhagen-Coverband am Sonnabend.

Stadtfest Kaltenkirchen, Am Markt, Beginn: Freitag, 18 Uhr

Kisdorf: „Wilde Weltmusik vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer“

Die Hamburger „Lolaband“ kommt am Freitagabend nach Kisdorf. Ihren Auftritt feiern die Musiker stets mit großer Besetzung von Akkordeons, Cello, Geigen und Gitarren, Klavier, Klarinetten und Kontrabass, Percussions, Querflöten, Saxofon, Trompete bis zur Ukulele, vielfach Instrumente, die den Folk feiern. So steht denn auch „Wilde Weltmusik vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer“ auf dem Programm der Musikerinnen und Musiker.

Konzert der „Lolaband“,Freitag, 20 Uhr, Margarethenhoff, Am Sengel 1, Kisdorf. Karten zu 20 Euro, Jugendliche zehn Euro

Bad Segeberg: Premiere am Kalkberg

Noch ist nicht klar, ob der kürzlich an Corona erkrankte Alexander Klaws in der Hauptrolle des Winnetou zu sehen sein wird. Aber die Premiere von „Der Ölprinz“ soll am Sonnabend in jedem Fall stattfinden. Im Fall der Fälle wird Klaws’ Ersatzmann Sascha Hödl einspringen. Für den Start der Karl-May-Festspiele gibt es noch Karten.

Karl-May-Spiele, Premiere von „Der Ölprinz“, Sonnabend, 20.30 Uhr. Karten unter Telefon 01805/952111 oder über die Webseite des Veranstalters

Norderstedt: Kabarettist Sebastian Schnoy im Gemeindehaus

Jede Menge Witz, ein Schuss Zynismus und viele drängende Fragen: Seit 1998 ist Sebastian Schnoy mit seinen Kabarettprogrammen auf der Bühne zu sehen. Jetzt kommt er mit einem „Best of“ aus seinen letzten drei Programmen zum Kulturtreff Norderstedt im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus, Altes Buckhörner Moor 16, Norderstedt-Mitte. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Sebastian Schnoy, Sonntag, 19 Uhr, Karten unter und unter 040/60 92 51 03

Norderstedt: Sommerkonzert in der Christuskirche

Die Kantorei der Christuskirche in Norderstedt lädt zum Sommerkonzert ein! Die Besucherinnen und Besucher erwartet am Sonntag ein romantisches Programm für Solisten, Chor und Orgel. Neben der Kantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy steht als Hauptwerk die Messe in D-Dur von Antonin Dvorak auf dem Programm.

Sommerkonzert, Sonntag, 18 Uhr, Christuskirche Norderstedt, Kirchenstr. 1. Karten gibt es an der Abendkasse zum Preis von 15/10 Euro

Langenhorn: Stöbern auf dem „Flohmarkt der Gärten“

Ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bietet der „Flohmarkt der Gärten“ in Hamburg-Langenhorn, der nach der Corona-Pause wieder an den Start geht. Besucher können am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in insgesamt 221 Gärten der Fritz-Schumacher-Siedlung nach schönen Dingen stöbern. Auch Freunde von Selbstgemachten kommen auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Selfmade by Börnern“ gibt es etwa selbst gemachte Marmeladen, Honig, Gewürze sowie Holz-, Näh- und Töpferarbeiten zu entdecken. HA

Flohmarkt der Gärten, Sonntag, 10 bis 17 Uhr, Hamburg-Langenhorn, Tangstedter Landstraße 147-282

Norderstedt: Musik von Bach und Beethoven in der Kirche

Zu einem musikalischen Kunst-Gottesdienst lädt die Paul-Gerhardt-Kirche ein. Es erklingen Werke für Traversflöte und Viola da Gamba von Michel de la Barre, Benedetto Marcello, Dario Costello und Jean Baptiste Loeillet. Es musizieren Angelika Schmidt, Traversflöte, und Birte Schultz, Viola da Gamba. Organist Paul Fasang spielt Werke von Bach und Beethoven. Die Predigt bezieht sich auf Barlachs „Lehrenden Christus“.

Kunst-Gottesdienst, Sonntag, 10 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche Norderstedt

Norderstedt: Squaredance im Stadtpark

Die Cross Country Hoppers feiern an diesem Sonntag ein kleines Jubiläum auf der Waldbühne im Norderstedter Stadtpark. Zum zehnten Mal seit der Landesgartenschau 2011 in Norderstedt wollen die Tänzerinnen und Tänzer mit den amerikanischen Volkstänzen, dem Squaredance und Linedance die Besucherinnen und Besucher des Stadtparks vier Stunden lang begeistern.

Squaredance, Sonntag, 14 bis 18 Uhr, Stadtpark Norderstedt, Waldbühne, Stormarnstraße 55, Eintritt frei

Norderstedt: Kreativ werden im Rathaus

In die Sonntags-Schreibwerkstatt in der Hauptbücherei am Rathaus lädt Laura-Jane Hoffmeister alle ein, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen wollen. Langjährige Teilnehmende schätzen den Austausch mit anderen Schreibenden. Mitzubringen sind außer Schreibzeug Spaß an praktischen Übungen des kreativen Schreibens.

Schreibwerkstatt, Sonntag, 14.30 bis 17 Uhr, Hauptbücherei Norderstedt-Mitte, Rathausallee 50, Anmeldung unter , Eintritt 5 Euro

Wildpark Eekholt: Ein Patentier suchen und finden

Wer schon immer eine Patenschaft der tierischen Art gesucht hat, der wird im Wildpark Eekholt am Sonntag fündig. Bei Führungen zu unterschiedlichen Patentieren werden Patinnen und Paten umfassend informiert und können danach spontan ihr Lieblingstier übernehmen. Eine Tierpatenschaft wird für ein Jahr oder länger abgeschlossen.

Wildpark Eekholt, Sonntag, 11 bis 14 Uhr, Stellbrooker Weg, Eintritt 11.50/10 Euro

Kisdorf: Waldgottesdienst mit Musik

Nach langer Corona-Paus feiert die Kirchengemeinde Kisdorf wieder den beliebten Waldgottesdienst in Winsen bei der Hütte des Waldkindergartens. Die Kisdorfer Musikkapelle spielt. Mehrere Kinder werden getauft. Bei Getränken und einem kleinen Imbiss kann man die Waldatmosphäre noch ein wenig genießen und mit anderen ins Gespräch kommen.

Waldgottesdienst, Sonntag, 10 Uhr, Waldparkplatz Hauptstraße Winsen. Shuttle-Service für Gehbehinderte

( tz )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt