Kaltenkirchen

Marius-Double kommt zum Stadtfest – Straßen werden gesperrt

| Lesedauer: 5 Minuten
Wolfgang Klietz
Mariuzz tritt beim Stadtfest in Kaltenkirchen auf.

Mariuzz tritt beim Stadtfest in Kaltenkirchen auf.

Foto: Mariuzz

Bandmitglieder von Marius Müller-Westernhagen sind dabei. Autofahrer müssen in der Innenstadt mit Umleitungen rechnen.

Kaltenkirchen. Endlich! Dieses Wort fiel immer wieder, als Bürgermeister Hanno Krause mit Vertretern des Organisationskomitees und des Kaltenkirchener Rings das Programm für das Stadtfest vorstellte. „Endlich wieder ein Stadtfest, und alle werden ihren Spaß haben“, versprach Krause.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause steht in diesem Sommer wieder ein Stadtfest auf dem Programm, das am Freitag, 24. Juni, beginnen wird. Die Kaltenkirchener dürfen sich auf drei tolle Tage freuen.

Stadtfest Kaltenkirchen: Programm und Sperrungen

In diesem Jahr wird die 26. Auflage der Traditionsveranstaltung wieder in gewohntem Umfang stattfinden. Die Planungen laufen beim Organisationsteam bereits seit Wochen auf Hochtouren. Autofahrer müssen sich auf Sperrungen in der Innenstadt einstellen. Für die Veranstaltung werden ab Donnerstag, 12 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, folgende Straßen und Parkplatzflächen gesperrt:

  • Holstenstraße
  • Die Holstenstraße bleibt nach der Veranstaltung teilweise wegen der Bauarbeiten für den Rathausanbau gesperrt
  • Parkplatz Grüner Markt
  • Parkbuchten an der Holstenstraße entlang des Grünen Marktes
  • Am Sonnabend werden die beidseitigen Parkstreifen in der Straße Am Markt zwischen Schützenstraße und Holstenstraße von 5 bis 140 Uhr gesperrt sowie die Straße Am Markt von der Kreuzung Am Markt/Schützenstraße bis zur Kreuzung Am Markt / Holstenstraße.

Stadtfest Kaltenkirchen: Arbeitsgruppe bereitet das Spektakel vor

Organisiert wird das dreitägige Spektakel von einer Arbeitsgruppe, die mit Vertretern aus Vereinen, Kommunalpolitik und Verwaltung besetzt ist.

Mit viel Engagement werde der Kaltenkirchener Ring für Handel, Handwerk und Industrie die Organisatoren bei den Aufbauphasen der Gastronomie und der Vereine und Verbände unterstützen, sagte Ring-Sprecher Jörg Rehder.

„Marius Müller-Westernhagen Tribute Show“ am Sonnabend

Zu den Attraktionen des Stadtfests gehört abwechslungsreiche Unterhaltung beim Bühnenprogramm. Höhepunkt wird am Sonnabend der Auftritt der „Marius Müller-Westernhagen Tribute Show“ sein. „Mit dieser professionellen und deutschlandweit agierenden Band darf sich Kaltenkirchen über ein echtes Highlight auf der Stadtfest-Bühne am Rathaus freuen.“, sagt Bernhard Froh, der in diesem Jahr erneut für das Bühnenprogramm zuständig ist. Zur Band gehören zwei Mitglieder der Band von Marius Müller-Westernhagen.

Für die Kinder gibt’s eine Hüpfburg und einen „Aqua Zorbing Pool“

Ab Freitag steht auf dem Grünen Markt eine Budenstadt mit Leckereien und vielen anderen Angeboten. Am Wochenende werden sich 40 Vereine, Verbände und Institutionen präsentieren. „Vertreten sind neben vielen anderen die Schulen und Sportvereine, die Freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz sowie die Ortsvereine der Parteien“, teilte die Stadtverwaltung mit. Auch an die Kinder haben die Organisatoren gedacht. „Das Angebot für die Kleinen reicht vom Aqua Zorbing Pool über die Hüpfburg bis hin zu Geschicklichkeitsspielen – alles zum Nulltarif“, sagte Sascha Stanelle von der Stadtverwaltung, der für die Organisation des Stadtfestes verantwortlich ist und die Arbeitsgruppe Stadtfest leitet.

Stadtfest in Kaltenkirchen beginnt mit Eröffnung der Schlemmermeile

Die drei tollen Tage beginnen am Freitag um 18 Uhr mit der Eröffnung der Schlemmermeile und Musik von DJ „Mini“. Um 19.30 Uhr folgt der Auftritt von Leticia, die als Stimme Kubas angekündigt wird. Die offizielle Eröffnung des Stadtfests ist für 20 Uhr vorgesehen. Danach tritt das Kaltenkirchener Multivokalensemble Soateba auf.

Am Sonnabend stehen diverse Veranstaltungen auf dem Programm. Zwischen 13 und 18 haben Schnäppchenjäger ihre Chance bei der städtischen Fundsachenversteigerung. Das „Fest der Kulturen“ präsentiert sich erstmalig auf dem Stadtfest und lädt für 14 Uhr alle Bürger ein. Die Veranstaltung nannte sich bis vor wenigen Jahren „Fest der Nationen“, Treffpunkt war das Christophorushaus der evangelischen Kirche. „Darüber hinaus gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit vielen Vereins- und Musikdarbietungen, einen musikalischen Gruß unserer Partnerstadt Putlitz sowie eine Schlemmermeile für das leibliche Wohl“, kündigt die Arbeitsgruppe Stadtfest an.

Kaltenkirchen: Wochenmarkt muss verlegt werden

Der Sonntag beginnt traditionell um 10 Uhr mit einem ökumenischen Familiengottesdienst unter freiem Himmel. Ab 11 Uhr startet erneut das Programm auf der Bühne und für die Kinder. Gegen 17 Uhr wird das Stadtfest beendet. Die Stadt stellt für das Fest 23.000 Euro aus dem Haushalt bereit.

Der Wochenmarkt am Sonnabend kann wegen des Stadtfestes nicht wie gewohnt auf der Parkplatzfläche am Grünen Markt stattfinden. Er wird auf die Straße Am Markt zwischen den Einmündungen Holstenstraße und Schützenstraße, verlegt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt