Wettbewerb

Siegerfotos: Mein schönster Augenblick auf oder am Wasser

Lesedauer: 3 Minuten
Isabella Sauer
„Das war ein magischer Moment. Sonnenuntergang um 21 Uhr im Thermalbad über den Dächern von Bad Füssing“, schreibt Petra Böttcher aus Oststeinbek.

„Das war ein magischer Moment. Sonnenuntergang um 21 Uhr im Thermalbad über den Dächern von Bad Füssing“, schreibt Petra Böttcher aus Oststeinbek.

Foto: Petra Böttcher.

Mehr als 70 Einsendungen haben uns bei der zweiten Foto-Sommer-Challenge erreicht. Nun stehen die Sieger fest.

Bergedorf/Schwarzenbek. Schon wieder ist eine Woche vorüber und Sie hatten erneut die Gelegenheit zu Ihrer Kamera oder ihrem Smartphone zu greifen, um Ihren ganz persönlichen Schnappschuss zum Thema „Mein schönster Augenblick am oder auf dem Wasser“ einzureichen. Nun stehen die Sieger unserer zweiten Foto-Sommer-Challenge fest. Sie dürfen sich über einen Shopping-Gutschein für das CCB in Bergedorf freuen. Die Fotoaktion wird unterstützt von Schuh Bode.

Dieses Mal sind rund 70 Fotos in unser Postfach geflattert – vielen Dank! Die Wahl der Siegerfotos war schwierig, doch wir sind überzeugt davon, die schönsten Fotos ausgewählt zu haben. Seien Sie nicht enttäuscht, falls Sie nicht gewonnen haben. Es folgen noch drei weitere Foto-Challenges. Das nächste Motto wird am Sonnabend, 10. Juli, verraten.

Zweite Foto-Sommer-Challenge: Nun stehen die Sieger fest

Besonders gut gefallen hat uns das Foto von Alina Häusler aus Lohbrügge. Darauf zu sehen ist Sohn Henry, der mit seinem selbstgebauten, bunten Floß die Bille erkundet hat. Es ist eine gelungene Momentaufnahme, die nicht gestellt zu sein scheint. Der Junge blickt auf das Wasser, sein Floß schwimmt derweil auf dem Wasser. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Shoppen!

Einen magischen Moment erlebte auch Petra Böttcher, aus Oststeinbek die den Sonnenuntergang um 21 Uhr im Thermalbad über den Dächern von Bad Füssing genossen hat. Ziemlich romantisch sieht es auch auf dem Foto von Melanie Oldach aus. Sie schreibt: „Das Foto ist auf der Aidaperla vor Helgoland entstanden. Das Ende eines wundervollen Urlaubs.“ Auch uns hat dieser Moment gefallen und wir konnten uns gut in die Stimmung an Bord hineinversetzen.

Katharina Lucht hat das Bergedorfer Schloss fotografiert

Ruhig geht es auch auf dem Foto von Sabine Fischer zu. Sie hat das Pegelhäuschen des Zollenspieker Fährhauses mitten in der Nacht fotografiert.

Einen ganz anderen Blick auf das Motto „Plitsch, platsch, nass – Mein schönster Augenblick am Wasser“ hat Katharina Lucht gewagt. Die Bergedorferin sagt, dass dies ein ganz besonderer Moment für sie war: „An diesem Tag habe ich meiner Schwägerin das erste Mal Bergedorf gezeigt und wir hatten grandioses Wetter.“ Als sie beim Schloss waren, sah sie in den Schlossgraben und wie sich das Schloss in voller Klarheit spiegelte. „Das hat uns beide fasziniert“, schreibt sie.

Ein Mann steht mit seinem Hund am Ufer, beide blicken raus aufs Wasser

Gut gefallen hat uns auch das Foto, auf dem ein Mann mit seinem Hund am Ufer steht und beide raus aufs Wasser schauen. Eingesendet hat es Tanja Friedrich aus Geesthacht, sie schreibt: „Dieses Bild entstand in einer abgelegenen Badebucht an der Elbe in der Nähe vom Forsthaus Glüsing in Schnakenbek.“ Darauf abgelichtet sind „ihre beiden Männer Henny und Hund Theodor“.

Weitere Fotos mit den schönsten Augenblicken auf oder am Wasser können Sie in der Bildergalerie ansehen. Es lohnt sich!