Schleswig-Holstein

Hamburg–Lübeck: Schon bald mehr Züge am Wochenende?

Einfahrender Zug im Bahnhof Ahrensburg auf der Strecke zwischen Hamburg und Lübeck.

Einfahrender Zug im Bahnhof Ahrensburg auf der Strecke zwischen Hamburg und Lübeck.

Foto: Birgit Jaklitsch

Die für 2022 geplante 30-Minuten-Taktung könnte vorgezogen werden. Aber Hamburgs Zustimmung steht noch aus.

Hamburg. Fahren die Regionalbahnen zwischen Hamburg und Lübeck schon von Ende dieses Jahres an auch am Wochenende im Halbstundentakt? Es gebe Überlegungen, die ursprünglich für Dezember 2022 geplante Änderung vorzuziehen, sagte am Mittwoch der Sprecher des Nahverkehrsverbunds Schleswig-Holstein, Dennis Fiedel. Dafür sei aber die Zustimmung Hamburgs erforderlich, die noch ausstehe. Von Montag bis Freitag fahren die Bahnen bereits jetzt tagsüber alle 30 Minuten. Die Nachfrage rechtfertige die Ausweitung des Halbstundentakts auf die Tage Sonnabend und Sonntag auf jeden Fall, sagte Fiedel.