Tips für unbelastete Früchte

Wer frisches, unbelastetes Beerenobst verzehren möchte, sollte folgendes beachten, rät Silke Schwartau (Verbraucherzentrale Hamburg):

  • Kaufen Sie nur unversehrte Früchte, die frei von Schimmel sind.
  • Kaufen Sie Obst, das jetzt reift.
  • Bevorzugen Sie Obst, das in der Region gewachsen ist. Die Internet-Seite: www.treibstoff-aus-der-region.de nennt Anbieter.
  • Wenn möglich, sollte das Obst aus ökologischem Anbau stammen.
  • Pflücken Sie Beeren selber - Großstadtkinder lernen so nebenbei, woher ihre Nahrung kommt.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz bestätigte inzwischen, daß sie schon im vergangenen Jahr Hinweise auf nicht zugelassene Pflanzenschutzmittel bei Beeren-Obst hatte. Die Anwendungskontrolle der Länder wurde daraufhin verstärkt. Greenpeace hatte nach eigenen Angaben in heimischen Johannis- und Stachelbeeren aus dem Supermarkt Rückstände von Spritzmitteln entdeckt.