Manchmal hilft nur das Skalpell

Auch die Schulmedizin setzt auf Bewegung, um "normale" Rückenschmerzen zu lindern oder zu heilen. Medikamente werden zum Kampf gegen chronische Rückenschmerzen eingesetzt und/oder sie sollen die Muskeln entspannen. Bei bestimmten Erkrankungen (Wirbelkörperfraktionen, Wirbelkörpergleiten) sind orthopädische Operationen unumgänglich. Auch Bandscheibenvorfälle mit Nervenwurzelreizungen oder Rückenmarkstumore werden chirurgisch behandelt.

( ang )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen