Norddeutsche Kliniken im Porträt

Psychiatrische Klinik Uelzen

Trägerschaft: Die Psychiatrische Klinik Uelzen (ehemals Häcklingen) ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie mit dem Versorgungsauftrag für die Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg.

Die Klinik, die früher in Lüneburg situiert war, ist Anfang 2007 nach Uelzen gezogen. Getragen wird die Klinik von dem gemeinnützigen Verein "die brücke".

Fachbereiche: Das Krankenhaus verfügt über eine dreigliedrige Struktur: Die Patientenversorgung ist in die bettenführende, die teilstationäre und die ambulante Sektion aufgeteilt. Behandelt werden u. a. Psychosen des schizophrenen, schizoaffektiven und paranoiden Formenkreises, manische Psychosen, Depressionen und bipolare Störungen, Depressionen im höheren Lebensalter; Suchterkrankungen, Angst- und Zwangsstörungen sowie posttraumatische Störungen.

Personal: Die Klinik hat 160 Angestellte. Von ihnen sind 85 Pflegekräfte, und 14 arbeiten im ärztlichen Dienst.

Kontakt: An den Zehn Eichen 50, 29525 Uelzen; Telefon 0581/38950; E-Mail: info@pk-uelzen.de . )

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.