Wir lieben Trendsport

Luisa Klatte (17) macht seit sechs Jahren Rope Skipping im SC Alstertal-Langenhorn: "Unsere Gruppe trainiert zweimal in der Woche und wir treten mit unseren Choreografien auf verschiedenen Veranstaltungen auf.

Luisa Klatte (17) macht seit sechs Jahren Rope Skipping im SC Alstertal-Langenhorn: "Unsere Gruppe trainiert zweimal in der Woche und wir treten mit unseren Choreografien auf verschiedenen Veranstaltungen auf. Teamwork ist bei diesem Sport sehr wichtig. Wenn wir alle im Rhythmus springen, ist in der Turnhalle nur ein einziger Schlag vom Seil zu hören. Das ist ein tolles Gefühl. Außerdem ist es ein sehr unüblicher Sport, mit dem man auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlässt." (ade)Bert Jasper (47) spielt seit 30 Jahren Sitzvolleyball, zwölf davon in der Nationalmannschaft. "Sitzvolleyball ist für mich ein Trendsport, da es ein Miteinander von behinderten und nicht behinderten Sportlern ermöglicht. Der integrative Charakter steht bei dieser Sportart im Vordergrund. Wir freuen uns auf interessierte Spieler, vor allem Volleyballer, die aufgrund von Knie- oder Sprunggelenk-Problemen nicht mehr in der Lage sind, Volleyball auf "Normal"-Netzhöhe zu spielen."

( ade )