Dossier

Die Grüne Woche 2012

Vom 20. bis 29 Januar lockt die weltgrößte Agrarmesse wieder Fachleute und Interessierte nach Berlin. Die Grüne Woche rechnet mit 400.000 Besuchern.

Bärenfleisch aus Estland, Krokodil-Burger aus Australien oder Antilopen-Ragout aus Ruanda: Auf der Internationalen Grünen Woche (20. bis 29. Januar) in Berlin können auch in diesem Jahr wieder kulinarische Spezialitäten aus aller Welt probiert werden. Aber nicht nur der Geschmack von Nahrungsmitteln steht im Mittelpunkt der nach Angaben der Messe Berlin weltgrößten Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau, sondern auch die Sicherheit von Lebensmitteln.