Gutachten beweist: Bundeswehr ist ein Sanierungsfall

Berlin. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spricht von einer „schmerzhaften Diagnose“: Experten haben in ihrem Gutachten für das Ministerium massive Verzögerungen und Verteuerungen bei allen großen Rüstungsprojekten der Bundeswehr festgestellt. Sie raten zu grundlegenden Reformen bei der Beschaffung und fordern eine neue „Führungskultur“ im Ministerium. Außerdem empfehlen die Gutachter, die vor einem Jahr ausgemusterte Skandaldrohne „Euro Hawk“ zu reaktivieren, um das in die Drohne integrierte Aufklärungssystem Isis weiter zu testen. Angesichts der Kritik verschärfte sich die Kritik an geplanten neuen Auslandseinsätzen.