Opposition empört

Verfassungsschutz schreddert Akten zum Rechtsextremismus

Die genaue Anzahl der vernichteten Akten ist unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen stammen die Unterlagen aus der Zeit vor dem Jahr 2009.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.