Arbeitsmarkt

Jeder fünfte Hartz-IV- Empfänger ist Ausländer

Berlin. Während der Ausländeranteil in Deutschland insgesamt weit unter zehn Prozent liegt, haben 20,1 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger keinen deutschen Pass. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Erhebung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Demnach gab es im März rund 3,8 Millionen erwerbsfähige deutsche Leistungsberechtigte und rund 960 000 mit Wurzeln im Ausland.

( (KNA) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland