Info

Familien mit drei Kindern ein Auslaufmodell

Der Trend zur Kinderlosigkeit spiegelt sich auch in den Berechnungen und Prognosen des Statistischen Bundesamts zur Haushaltsgröße wider. Derzeit gibt es in Deutschland rund 39,5 Millionen Privathaushalte. In 15 Jahren werden es 40,5 Millionen sein. Am stärksten nehmen demnach die Haushalte mit einer Person (+11 Prozent auf 16,7 Millionen) und mit zwei Personen (+13 Prozent auf 15 Millionen) zu. Das heißt, dass im Jahr 2025 in 41 Prozent der deutschen Haushalte ein Single lebt.

Aus drei oder mehr Personen wird dann nur etwas mehr als jeder fünfte Haushalt bestehen (Rückgang um 21 Prozent auf 8,8 Millionen Haushalte). Das sind in erster Linie Haushalte von Eltern mit Kindern. Nur noch jeder 40. Haushalt wird dann fünf oder mehr Personen zählen.