Info

Karriere oder Kinder - Frauen stecken meistens zurück

41,9 Millionen Mädchen und Frauen lebten 2007 in Deutschland - etwas mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung. 333 023 Mädchen wurden in diesem Jahr geboren.

50,5 Prozent der Hochschulabsolventen sind weiblich, aber nur zehn Prozent der C3- und C4-Professuren sind von Frauen besetzt.

64 Prozent beträgt die durchschnittliche Erwerbstätigenquote der Frauen zwischen 15 und 64 Jahren. Bei berufstätigen Müttern sinkt diese Quote auf 54 Prozent.

8,4 Millionen Mütter lebten mit Kindern unter 18 Jahren in einem Haushalt (2007). Von ihnen sind 1,57 Mio. alleinerziehend, 660 000 von ihnen erhalten Hartz IV.

53 Prozent der alleinerziehenden Mütter haben weniger als 1300 Euro netto im Monat zur Verfügung.

70 Prozent der Führungspositionen sind von Männern besetzt.

13,91 Euro pro Stunde verdienen Frauen im Schnitt, Männer 23 Prozent mehr: 17,99 Euro.