Terrorismus

Sauerland-Bomber soll deutschen Pass abgeben

Frankfurt/Main. Der als Mitglied der Sauerlandgruppe verurteilte Terrorhelfer Atilla Selek soll die deutsche Staatsbürgerschaft verlieren. Die Einbürgerung Seleks sei wegen arglistiger Täuschung widerrufen worden, sagte eine Sprecherin der Stadt Ulm. Demnach habe der 25-Jährige 2005 die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten, obwohl ein Ermittlungsverfahren gegen ihn gelaufen sei. Die Verfügung ist noch nicht rechtskräftig, da Selek Widerspruch eingelegt hat.