Kommentar: Banken knausern bei Kreditvergabe

Indiskutables Verhalten

Nun hat sogar der Bundespräsident einen Appell an die Geschäftsbanken gerichtet. Horst Köhler verlangt von ihnen eine großzügigere Kreditvergabe, damit die Unternehmen Geld für notwendige Investitionen bekommen.

Der Bundespräsident hat recht, denn derzeit zeigen sich die Geschäftsbanken extrem knauserig. Statt das billige Geld, das sie sich von der Europäischen Zentralbank (EZB) geliehen haben, an Firmen weiterzureichen, legen sie es lieber gewinnbringend an - ein indiskutables Verhalten. Doch was kann die Politik dagegen tun? Das Wort der Zwangskredite macht die Runde. Der Staat weist Banken an, wem sie wie viel Geld zu leihen haben - in einer Marktwirtschaft undenkbar.

Bleiben am Ende womöglich nur Direktkredite der EZB an Unternehmen. Das Problem dabei: Die zusätzliche Liquidität würde die Inflation anheizen - kein wünschenswertes Szenario.