Flüchtlingskrise

Türkei hindert 1300 Flüchtlinge an Weiterreise in die EU

Flüchtlinge am Ufer der griechischen Insel Lesbos: Nach den Verhandlungen mit der EU hat die Türkei 1300 Migranten festgenommen.

Flüchtlinge am Ufer der griechischen Insel Lesbos: Nach den Verhandlungen mit der EU hat die Türkei 1300 Migranten festgenommen.

Foto: Stratis Balaskas / dpa

Nach dem Gipfel zur Flüchtlingskrise haben türkische Behörden 1300 Migranten festgenommen. Die Menschen wollten nach Griechenland.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.