Frankreich

Polizisten dürfen Ablegen der Burka nicht erzwingen

Paris. Frankreichs Polizisten sollen nicht das Recht erhalten, Burkaträgerinnen zum Enthüllen ihres Gesichts zu zwingen. Sollte sich eine betroffene Person weigern, ihre Identität kontrollieren zu lassen, könne sie auf eine Polizeistation gebracht werden, heißt es in einem Erlass des französischen Innenministers Claude Gueant, aus dem die Tageszeitung "Le Figaro" zitiert. Die Person dürfe aber nicht länger als vier Stunden festgehalten werden. Verweigere sie sich einer Identitätskontrolle, solle die Staatsanwaltschaft über das weitere Vorgehen entscheiden.