"Tatort Deutschland"

Guttenberg wieder da: "Tatort" neu aufgelegt

abendblatt.de

Nach dem umstrittenen "Tatort Internet" tritt Stephanie zu Guttenberg wieder mit Hamburgs Ex-Polizeipräsident Nagel auf.

München. Stephanie zu Guttenberg wagt einen erneuten Anlauf: Nach der umstrittenen Sendung „Tatort Internet“ tritt die Ehefrau des ehemaligem Bundesverteidigungsministers erneut bei RTL2 auf. Sie werde in dem neuen Kriminalmagazin „Tatort Deutschland“ am 12. Dezember zu sehen sein, sagte eine Sprecherin des Senders am Freitag in Grünwald bei München und bestätigte damit einen Bericht des Branchendienstes Kress-Report.

Der frühere Hamburger Polizeipräsident Udo Nagel moderiert die Sendung, von der es zunächst nur eine Ausgabe geben soll. Er besuche auch Stephanie zu Guttenberg, hieß es weiter. Die Familie ist in die USA gezogen. Vor rund einem Jahr hatte Stephanie zu Guttenberg „Tatort Internet“ unterstützt, in der Pädophile entlarvt werden sollten. (dapd)

+++ Stephanie zu Guttenberg und Udo Nagel verfolgen Pädophile +++