Hamburg. Ein Gastronomenpaar hat im Januar trotz höherer Mehrwertsteuer die Preise gesenkt. Wie sind die Erfahrungen? Und wie geht es weiter?

Schon die Ankündigung war ein Wagnis – das wussten Désirée (33) und Jens (57) Manzel. Anfang Dezember hatte das Gastronomenpaar öffentlich gemacht, dass die Preise in ihrem Restaurant Schuback am Park in Hamburg-Eppendorf im Januar sinken würden. Zu einem Zeitpunkt, als die meisten anderen Wirte schon mit höheren Preisen kalkulierten. Zur Erinnerung: Hintergrund ist die Rückkehr zu 19 Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen in Restaurants. „Wir machen es anders“, hatte Désirée Manzel damals im Abendblatt gesagt. Statt teurer sollte der Restaurantbesuch im Schuback am Park günstiger werden.