Jahresrückblick

Jan Hofer, Sylvie Meis, René Adler: Hamburgs Promi-Paare

René Adler und Lilli Hollunder werden Eltern.

René Adler und Lilli Hollunder werden Eltern.

Foto: imago/Future Image

Liebe, Leid und Leidenschaft – 2019 war einiges los bei den Hamburger Promis. Wir blicken auf Liebschaften und Trennungen zurück.

Hamburg. 2019 war ein aufregendes Jahr für die Hamburger Prominenten. Während sich einige Paare über Nachwuchs freuen durften, haben andere den Schritt vor den Traualtar gewagt – einige still und heimlich, andere prunkvoll und mit einer großen Feier. Wieder andere haben sich dazu entschlossen, zukünftig getrennte Wege zu gehen. Lesen Sie hier unseren Jahresrückblick:

Hamburger Promis und die Liebe

Jan Hofer und Phong Lan: Sie feierten die Hochzeit zwar bereits im Oktober 2018, doch taten sie es so still und heimlich, dass es erst im Mai dieses Jahres bekannt wurde: Wenige Wochen nach seinem Schwächeanfall vor der Kamera bestätigte der „Tagesschau“-Sprecher, die Verlagsangestellte Phong Lan geheiratet zu haben. „Die Schonfrist als Ehemann ist nun vorbei. Ab sofort muss ich meinen Ehering in der Öffentlichkeit tragen. Meine Frau besteht darauf“, erzählte Hofer der „Bunten“.

Hofer und Lan sind seit 2014 ein Paar, der gemeinsame Sohn Henry wurde 2015 geboren. Im August 2018 machte der 69-Jährige dem Bericht zufolge seiner Freundin den Antrag, nur kurze Zeit später folgte die Hochzeit.

Marc Fielmann und Irina Pecherskikh: Der Termin war im Vorfeld ein gut gehütetes Geheimnis: Marc Fielmann (30), Sohn von Brillenkönig Günther Fielmann und Vorstandschef von Deutschlands größter Optikerkette, und Irina Fielmann (29, geborene Pecherskikh) gaben sich am 1. Juni in der romantischen Dorfkirche St. Catharinen im schleswig-holsteinischen Westensee das Jawort.

Gefeiert wurde mit Familie und Freunden auf dem familieneigenen Gutshof Schierensee, anschließend ging es direkt in die Flitterwochen. Der Ort? Natürlich geheim. Marc und Irina Fielmann kennen sich seit Studienzeiten und hatten sich 2017 verlobt.

Sylvie Meis und Niclas Castello: Sie verlieren keine Zeit: Bereits nach vier Monaten Beziehung haben sich die Moderatorin Sylvie Meis und der deutsche Künstler Niclas Castello verlobt. Kennengelernt hatten sie sich im Sommer auf der Hochzeit von Model Barbara Meier mit Unternehmer Klemens Hallmann.

Für Sylvie Meis wäre es bereits die zweite Ehe: 2013 ließ die Niederländerin sich von Fußballer Rafael van der Vaart nach rund acht Jahren Ehe scheiden. Ihre Verlobung mit dem arabischen Geschäftsmann Charbel Aouad war vor zwei Jahren geplatzt.

Alexander Zverev und Brenda Patea: Der gebürtige Hamburger Alexander Zverev ist seit Oktober mit dem Model Brenda Patea zusammen. Zwischen dem Tennisstar und der 26-Jährigen funkte es in Paris. "Wir haben uns am 28. Oktober in Paris kennengelernt. Ich war beruflich in der Stadt und saß in einem Café, in dem auch Alex mit einem Bekannten war ", sagte die ehemalige Teilnehmerin an Heidi Klums TV-Show "Germany's Next Topmodel" in einem Interview der "Gala". „Unsere Blicke trafen sich. Er kam zu mir und hat mich angequatscht.“

Zuvor war der 22 Jahre alte Sportler mit der Russin Olga Sharypova zusammen. Im April dieses Jahres gaben sie ihre Trennung bekannt.

Torsten Sevecke und Lydia Kleist: Sie heirateten zwar im kleinen Kreis, der Ort der Feier war jedoch ein ganz besonderer: Wirtschaftsstaatsrat Torsten Sevecke und Lydia Kleist, Chefin des Landessportamtes, haben sich zunächst im Hamburger Rathaus das Ja-Wort gegeben, um anschließend bei einem Empfang auf dem Museumschiff „Rickmer Rickmers“ auf den Tag anzustoßen. Im kommenden Jahr 2020 sollen die kirchliche Hochzeit und die große Feier folgen.

Dennis Schröder und Ellen Ziolo: Der Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat im Sommer seine Freundin Ellen Ziolo geheiratet. Eigentlich sollte die Hochzeitsparty in Hamburg stattfinden, am Ende wurde dann aber in Braunschweig in der Volkswagen Halle gefeiert.

Was zunächst als kleine Hochzeit geplant war, wurde schnell immer größer: "Am Anfang wollten wir eine kleine Hochzeit machen, aber bei einer afrikanischen Familie ist das schwierig“, hatte Schröder, dessen Mutter aus Gambia stammt, Anfang Juni über die bevorstehende Heirat berichtet. Damals rechnete er mit 350 Gästen, „und es sind immer noch nicht alle.“

Alexander Klaws und Nadja Scheiwiller: Der Musical-Star hat die romantische Adventszeit genutzt, um seine Lebensgefährtin Nadja Scheiwiller zu heiraten. Auf Instagram teilte der Musical-Star zu Weihnachten ein Foto der Trauung, die bereits am 12. Dezember in der Schweiz stattgefunden hat. Das Bild zeigt den 36 Jahre alten Sänger in einem karierten Anzug und seine hochschwangere Braut in einem roséfarbenen Kleid unter einem funkelnden Kronleuchter. Umringt von Angehörigen schauen sie einander vertraut an. Auch Scheiwiller veröffentlichte ein Pärchenfoto.

Klaws und Scheiwiller hatten sich in Hamburg bei den Proben für das Disney-Musical Tarzan kennengelernt. Seit fast zehn Jahren sind sie nun ein Paar. Derzeit erwarten sie ihr zweites Kind, Sohn Lenny kam im Februar 2017 zur Welt.

Der Hamburger Promi-Nachwuchs 2019

Lydia Kleist und Torsten Sevecke: 2019 war ein doppelt aufregendes Jahr für die Chefin des Landessportamtes und den Wirtschatsstaatsrat. Denn noch vor der Hochzeit im November im Rathaus freut sich das Paar im August über die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Helene. Für Sevecke ist es das zweite Kind, er hat aus einer früheren Beziehung einen inzwischen erwachsenen Sohn.

Marcus Weinberg und Valerie Krutky: Hamburgs CDU-Spitzenkandidat Marcus Weinberg ist im Babyglück. Im November wurden er und seine Lebensgefährtin Valerie Krutky Eltern einer kleinen Tochter mit dem Namen Paula Fritzi geworden. "Wir sind überglücklich, es ist ein wunderschöner Moment für die Ewigkeit und ein Tag der Wärme und der Hoffnung", sagt der glückliche Vater. Das Paar ist bereits seit 15 Jahren zusammen und hat schon einen gemeinsamen Sohn. Emil Oscar ist acht Jahre alt.

Lilli Hollunder und René Adler: Eine süße Nachricht hatten Lilli Hollunder und René Adler kurz vor dem Jahresende zu verkünden. Der ehemalige HSV-Torhüter und die Schauspielerin werden im kommenden Jahr erstmals Eltern. So groß die Freude darüber ist, so groß war auch der Stress im Vorfeld in Bezug auf das Thema Nachwuchs.

"Wir waren die Einzigen in unserem Freundeskreis, die keine Kinder haben, dazu das Alter, da ist ein gewisser Druck entstanden“, erzählte die 33 Jahre alte TV-Schauspielerin der "Gala". Ihre Ehe habe unter der Situation gelitten, so Hollunder. Schließlich habe es dann aber doch geklappt.

Nach fünf Jahren und 129 Pflichtspielen für den HSV war der Torhüter 2017 zum 1. FSV Mainz 05 gewechselt, seine Frau blieb allerdings in Hamburg – eine mobile Familie. Wo das Kind wohl zu Welt kommen wird?

Tierische Überraschung im Tierpark Hagenbeck: Es war eine überaus süße Überraschung in Hagenbecks Tierpark: Im Mai brachte die Walrossdame Polosa hinter den Kulissen des Eismeers ihr drittes Kalb zur Welt. Eigentlich hatten die Tierärzte und -pfleger erst im Juni mit der Geburt gerechnet. 55 Kilogram wog der kleine Bulle und wird mit diesem Gewicht als kräftig eingeschätzt.

Trennungen bei den Hamburger Promis 2019

Sylvie Meis und Bart Willemsen: Diese Liebe hielt nur wenige Monate: Sylvie Meis und der niederländische Filmproduzent kamen erst im November 2018 zusammen. Im April wurde bereits das Liebes-Aus bekannt gegeben. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten des Films "Misfit" in Amsterdam kennengelernt. Öffentlich machte die Moderatorin die Beziehung, indem sie ein romantisches Kuschelfoto mit Bart Willemsen auf Instragram postete und es mit einem roten Herz als Bildunterschrift versah.

Anne Will und Miriam Meckel: Sie galten als das lesbische Vorzeigepaar in Deutschland, dann war Schluss: Die TV-Moderatorin Anne Will und Miriam Meckel haben sich nach mehreren Jahren Beziehung getrennt. 2016, noch vor der Ehe für alle, die in Deutschland erst seit zwei Jahren möglich ist, gaben sich Will und Meckel das Ja-Wort für eine eingetragene Lebenspartnerschaft.

Will moderiert seit 2007 das vom NDR verantwortete Talkformat "Anne Will", in dem sie mit ihren Gästen über politische Prozesse, wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Trends spricht.

Jenny Elvers und Simon Lorinser: Mit dem Wechsel der Jahreszeiten endete auch ihre Beziehung: Jenny Elvers hat sich im November von dem Hamburger Männer-Model Simon Lorinser getrennt. "Er war eine Sommerliebe. Jetzt ist Winter", sagte Elvers der "Bild"-Zeitung und bestätigte damit das Liebes-Aus. Im Juni hatte sich die 47-Jährige auf einem PR-Event in Berlin erstmals zusammen mit dem 35-Jährigen gezeigt.

Der Grund für die Trennung? "Ich lasse nur schwer Nähe zu. Wenn mir jemand zu nahe kommt, gehe ich auf Abstand", erklärte Elvers.