Hamburg. Schüler verfolgten, wie die Abgeordneten im Rathaus zum Teil ausfällig wurden. Ein AfD-Abgeordneter legte sich am meisten ins Zeug.

Die Schülerinnen und Schüler der 8a, die ihren PGW-Unterricht (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) am Mittwochmittag kurzerhand ins Rathaus verlegten, staunten nicht schlecht, was ihnen für ein (mitunter lautstarkes) Schauspiel geboten wurde. In der Aktuellen Stunde der Bürgerschaft, die von den Achtklässlern aufmerksam von der vollen Zuschauertribüne aus verfolgt wurden, ging es gleich im ersten Programmpunkt um eine Selbstverständlichkeit, einerseits, und andererseits um ein echtes politisches Streitthema.