Hamburg. In Behörden können Rechnungen bald mit dem Online-Bezahldienst beglichen werden. Wie das funktioniert und was es für Bürger bedeutet.

Die CDU hatte das schon seit Jahren angeregt, nun setzt der Senat es um: Noch in der ersten Jahreshälfte 2023 werden die Bürgerinnen und Bürger ihre Gebühren oder sonstige Kosten bei Behörden und Ämtern auch mit dem beliebten Online-Bezahldienst PayPal begleichen können. Das teilte der Senat am Dienstabend im Bürgerschaftsausschuss für Verwaltungsmodernisierung mit.