Hamburg. In der Bürgerschaftssitzung wurde engagiert über die Pandemie, ihre Bekämpfung und die Folgen diskutiert. AfD provoziert erneut Eklat.

Werden in Hamburg Zehntausende Impfdosen ungenutzt vernichtet? Wird die Versammlungsfreiheit zu stark eingeschränkt? Und wie ungleich verteilt sind die Infektionsrisiken? Über diese Fragen zur Corona-Pandemie hat die Bürgerschaft am Mittwoch ausgesprochen engagiert diskutiert - wobei die AfD einmal mehr für Empörung sorgte.