Service

Wartezeit abkürzen: Hamburgs neuer Behördenfinder fürs Handy

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance/dpa

Behörden bieten jetzt auf hamburg.de eine kostenlose App fürs Handy an. Auskunft gibts auch zu den benötigten Unterlagen oder Wartezeiten.

Hamburg. Die Hamburger Verwaltung bietet ab sofort einen neuen Service an, um die Kundenfreundlichkeit zu steigern: den mobilen Behördenfinder für das Handy. Mit dem neuen Angebot erfahren Hamburger auf einen Blick, welches Amt etwa bei Ummeldung, Gesundheitsfragen oder Passangelegenheiten zuständig ist. Außerdem gibt es Infos zu Öffnungszeiten, benötigten Unterlagen und aktuellen Wartezeiten.

Mit dem Start der neuen Hamburg-App von hamburg.de steht der mobile Behördenfinder nun sowohl Nutzern von iPhones als auch Besitzern von Smartphones mit den Betriebssystemen Android, Phone7, Blackberry und Symbian zur Verfügung. „Das neue Angebot ist eines der derzeit innovativsten E-Government-Projekte der Hansestadt Hamburg. Daher bewerben wir den mobilen Behördenfinder mit einer Plakatkampagne in der ganzen Stadt. Weitere Projekte dieser Art in Zusammenarbeit mit hamburg.de werden folgen“, erklärt der Staatsrat der zuständigen Finanzbehörde, Jens Lattmann.

„Das mobile Internet gewinnt in den Ballungsräumen weltweit an Bedeutung. Hamburg.de hat diese Entwicklung frühzeitig aufgegriffen und baut sein mobiles Angebot kontinuierlich aus. Der Start der Android-App und der jetzt auf allen Endgeräten verfügbare mobile Behördenfinder sind zwei weitere wichtige Entwicklungsschritte auf dem Weg zur konsequenten Mobilisierung unseres Portals“, so Axel Konjack, Geschäftsführer von hamburg.de, Deutschlands führendem Stadtportal.

Den mobilen Behördenfinder gibt es hier