Harburg
Harburg

Großfeuer am Harburger Ring - Brandursache unklar

Im Geschäftshaus am Harburger Ring 24 ist am Nachmittag ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Harburg. Flammen schossen aus der Verkleidung der Fassade, als ein Feuerwehrmann versuchte, sie abzureißen, Qualm drang aus zahlreichen Fenstern der Praxen und Wohnungen in den oberen Stockwerken, sogar aus den Fugen der Rotklinkerfassade: Im Geschäftshaus am Harburger Ring 24 ist am Freitagnachmittag ein folgenschwerer Brand ausgebrochen.

Nach der Brandursache wird noch gesucht

Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand, doch der Schaden dürfte beträchtlich sein. Zahlreiche Beamte der Feuerwehr kämpften von einer Drehleiter und von der Straße aus gegen die Flammen - beobachtet von Hunderten Schaulustigen. Nach der Brandursache wird noch gesucht.

Neben dem Traditionsgeschäft „Tabak & Konsorten“ befinden sich Praxen und ein Modegeschäft in dem Haus an der Bushaltestelle Harburger Ring. Bis vor drei Jahren arbeitete auch die Harburger Redaktion des Abendblattes im betroffenen Gebäude. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.