Schanzenviertel

Zum Geburtstag öffnet die Rote Flora ihre Türen

Die Rote Flora im Schanzenviertel (Archivbild)

Die Rote Flora im Schanzenviertel (Archivbild)

Foto: Andreas Laible

Zum zehntägigen Feier-Programm der Rotfloristen gehören neben Konzerten, Vorträgen und Partys auch öffentliche Führungen.

Hamburg. Die Rote Flora feiert zehn Tage lang Geburtstag, mit Vorträgen, Konzerten und Partys. Seit 27 Jahren ist das ehemalige Theater am Schulterblatt besetzt und weckt neben zwiespältigen politischen Gefühlen mancher Hamburger auch durchaus Neugier. Wie sieht es eigentlich aus hinter den bunt bemalten Wänden, die die meisten nur vom Vorbeigehen kennen – oder aus den Nachrichten, wenn Demonstrationen im Umfeld der Flora zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Besetzern führen.

Wer sich diese oder ähnliche Fragen stellt, kann sie am Sonnabend beantworten: Zwischen 14 und 16 Uhr bieten die Rotfloristen öffentliche Führungen durch die Rote Flora an. Wer darüber hinaus Interesse am Geburtstag des besetzten Gebäudes hat, findet unter florafeiert.blogsport.eu das gesamte Programm der Feiern, die bis zum 30. Oktober laufen.

( josi )