Ottensen

Das Comeback der Vorwerkhühner in Hamburg

Das spontan auf den Namen „Karin“ getaufte Vorwerkhuhn wird zusammen mit seinen Artgenossen von Flavia Suter (l.) und Nina Leiner und anderen Helfern betreut.

Das spontan auf den Namen „Karin“ getaufte Vorwerkhuhn wird zusammen mit seinen Artgenossen von Flavia Suter (l.) und Nina Leiner und anderen Helfern betreut.

Foto: Michael Rauhe / HA

Im Garten einer Elbchaussee-Villa gezüchtet, dann ausgestorben: Heute leben vier der seltenen Tiere wieder in Ottensen.