Elbphilharmonie

Was Startenor Vogt über die Akustik im Großen Saal sagt

„Man kriegt nichts geschenkt!“ Der Tenor Klaus Florian Vogt
blickt auf die Elbphilharmonie.

„Man kriegt nichts geschenkt!“ Der Tenor Klaus Florian Vogt blickt auf die Elbphilharmonie.

Foto: Roland Magunia / HA

Der Opernsänger Klaus Florian Vogt spricht über Schubert, Gesang – und die Stärken und Schwächen des Großen Saals.