Konzertreihe

Bühne frei: Morgan Finlay spielt vor Publikum im SmuX

Lesedauer: 2 Minuten

Im Stream: Endlich wieder ein Konzert mit Publikum

Musiker Morgan Finlay spielt unser erstes Hybridkonzert im Werkstattcafé SmuX in Geesthacht. 90 Zuschauer sind erlaubt.

Beschreibung anzeigen

Der Musiker spielt unser erstes Hybridkonzert in Geesthacht. 90 Zuschauer sind vor Ort erlaubt. Es wird aber auch gestreamt.

Geesthacht.  „Wir freuen uns riesig, dass es endlich wieder los geht!“ Und da sind sich alle einig: Susanne Voges, Betreiberin des SmuX, der irisch-kanadische Singer-Songwriter Morgan Finlay, der Produzent unserer Livestreaming-Konzert-Reihe „Bühne frei – live dabei!“ Carsten Neff – und sicher auch die Zuschauer am Stream und vor Ort.

Konzert von "Bühne frei - live dabei" findet im SmuX vor Publikum statt

Erstmals wird die 68. Ausgabe unserer Livestreaming-Konzerte am Dienstagabend mit Vor-Ort-Publikum aus dem SmuX in Geesthacht gesendet. Star des Abends ist der Sänger und Songwriter Morgan Finlay aus Vancouver, dessen Songs sich, passend zu den positiven Vibes des Abends, durch eine federleichte Leuchtkraft auszeichnen und der seine Zuhörer unweigerlich in eine optimistische Stimmung versetzt. Finlay ist ein absoluter Profi: Er stand bereits auf mehr als 900 Bühnen in 13 verschiedenen Ländern und hat schon neun Alben veröffentlicht.

Eine Pause hat sich Morgan Finlay auch während der Corona-Pandemie nicht gegönnt. Als Covid-19 seinen Plan auf Eis legte, 2020 ein Album in New York aufzunehmen, stellte er seine Songs in der „Homebound Concert Series“ seinen Fans online vor und sammelte über eine Crowdfunding-Kampagne ausreichend Geld für die Produktion des aktuellen Albums „Shots of Light“, das mitten in der Pandemie mit vier Videos veröffentlicht wurde.

Morgan Finlay: Indie-Rock, Pop, Folk und Einflüsse von Grunge

In Geesthacht wird der Singer-Songwriter einige Stücke daraus, aber auch alte Songs präsentieren. Stilistisch bewegt er sich dabei breit zwischen Indie-Rock, Pop, Folk und Einflüssen von Grunge. Und deutlich sind in vielen Stücken seine irischen Wurzeln zu hören.

Bis maximal 90 Zuschauer können das Konzert vor Ort erleben. Der Eintritt ist – genau wie der Livestream – kostenfrei. Jedoch ist zwingend eine Anmeldung per Mail unter mail@smux.info notwendig, zudem einer der „3G“-Nachweise (getestet, geimpft, genesen).

Der Livestream startet um 20.15 Uhr – direkt nach der Tagesschau – auf bergedorfer-zeitung.de, YouTube (abendblatt.tv) und bei Facebook. Bestes Wetter, beste Musik – Gute Laune ist garantiert!

( CN )