Polizei Hamburg

Überfall auf Bäckereifahrer am Hauptbahnhof – Zeugen gesucht

Am Hamburger Hauptbahnhof wurde in der Nacht zu Donnerstag ein Bäckereifahrer überfallen (Symbolbild).

Am Hamburger Hauptbahnhof wurde in der Nacht zu Donnerstag ein Bäckereifahrer überfallen (Symbolbild).

Foto: picture alliance / imageBROKER | Günter Gräfenhain

Ein unbekannter Mann bedrohte den Fahrer mit einem Messer und durchsuchte sein Auto. Die Beute war jedoch gering.

Hamburg. Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zu Donnerstag einen Fahrer überfallen, der im Hauptbahnhof Bäckereiwaren ausliefern wollte.

Auf der Suche nach dem Täter bittet die Hamburger Polizei die Bevölkerung jetzt um Mithilfe. Nach den derzeitigen Erkenntnissen geschah der Überfall um 3.05 Uhr am Steintordamm.

Überfall auf Bäckereifahrer: Räuber erbeutete geringen Geldbetrag

Der 68-jährige Fahrer hatte sein Auto am sogenannten Fischerturm abgestellt. Dort wurde er von dem Unbekannten mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Anschließend durchsuchte der Mann den Opel Combo und flüchtete dann mit einem geringen Geldbetrag aus einem Portemonnaie in den Hauptbahnhof.

Der Fahrer blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Täter wird bislang wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • war schwarz bekleidet und trug einen schwarzen Rucksack auf dem Rücken

Hinweise können unter 040/ 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg