Berufsverkehr

Autobahn 7: Stau auf 15 Kilometern Länge in Hamburg

Es staut sich vor dem Elbtunnel, und nicht nur dort. (Archivbild)

Es staut sich vor dem Elbtunnel, und nicht nur dort. (Archivbild)

Foto: Michael Arning

Der Verkehr weicht am Freitagnachmittag in die Stadt aus. Stillstand auf den Straßen daher auch in Lokstedt und Niendorf.

Hamburg. Autofahrer brauchen im Berufsverkehr am Freitag besonders viel Geduld: Der Verkehr staut sich am Nachmittag gegen 16.45 Uhr auf der Autobahn 7 auf 15 Kilometern. Die Autos stehen bereits in Heimfeld südlich des Elbtunnels. Und bis in den Norden Hamburgs, nach Stellingen, müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf stockenden Verkehr einstellen.

In Richtung Süden reicht der Stau von Quickborn bis zum Elbtunnel. Viele Autofahrer weichen daher offenbar auf die Stadt aus, heißt es von der Verkehrsleitzentrale. Mit der Folge, dass am Lokstedter Steindamm und an der Kollaustraße ebenfalls nichts mehr geht. Einige Wagen wenden bereits auf den Ausfallstraßen.