Rechtsextremismus

Wie stark die "Identitäre Bewegung" in Hamburg ist

Bereits im Jahr 2013 trat die so genannte "Identitäre Bewegung" in Hamburg auf - bei einer Demonstration der rechtsextremen "German Defence League" gegen den Umbau der Kapernaum-Kirche zu einer Moschee.

Bereits im Jahr 2013 trat die so genannte "Identitäre Bewegung" in Hamburg auf - bei einer Demonstration der rechtsextremen "German Defence League" gegen den Umbau der Kapernaum-Kirche zu einer Moschee.

Foto: picture alliance/dpa

Hamburger Verfassungsschutz beobachtet die Gruppierung bereits seit mehreren Jahren: Geistige Brandstifter bereiten Boden für Gewalt.