70 Jahre Grundgesetz

Philipp Westermeyer: „Eine Wahnsinnsleistung“

Philipp Westermeyer
Das Grundgesetz. Der Film.

Das Grundgesetz. Der Film.

Wer die Einzigartigkeit des Grundgesetzes verstehen will, muss es sehen und hören.

Beschreibung anzeigen

Immer verlässlich und eine großartige Siegelwirkung: Der Unternehmer liest Artikel 8 zur Versammlungsfreiheit.

Hamburg. Man schätzt zu wenig, was man hat. Ich kenne es nicht anders, als dass wir dieses Grundgesetz haben. Man realisiert zu selten, dass es eben nicht selbstverständlich und welch ein riesiger Vorteil es ist, in so einer Struktur wie unserer leben zu können, die durchdacht und austariert ist.

Wenn man das mal aus dem Blickwinkel des Marketings betrachtet, gibt es nichts Besseres: nie aufdringlich, aber trotzdem immer da, immer verlässlich, wahnsinnige Siegelwirkung. Es ist erstens eine Wahnsinnsleistung, die die Verfasser vollbracht haben, und zweitens eine große Leistung von den allermeisten, die in verschiedenen Berufen und an unterschiedlichen Stellen das Grundgesetz bis heute pflegen. Am wichtigsten und prägnantesten ist nach meiner Meinung Artikel 1, die Unantastbarkeit der Würde des Menschen. Das führt zu allem anderen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg