Hamburg. Der Aktionskreis “Hamburg hat Platz“ will auf die Situation der Flüchtlinge aufmerksam machen. Mahnwache am Weihnachtsmarkt.

Der Aktionskreis "Hamburg hat Platz" will die Hamburger auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen. Dazu organisiert die Gruppe vom Dienstag, 12. Dezember bis Sonnabend, 16. Dezember eine Mahnwache vor dem Rathaus. Ein Sprecher des Aktionskreises teilte mit: "Angesichts der ungeheuerlichen Verbrechen an Flüchtlingen in Libyen und der verzweifelten Lage der auf Lesbos festgehaltenen Flüchtlinge, werden wir mit einer Mahnwache die fröhliche Atmosphäre auf dem zentralen Hamburger Weihnachtsmarkt etwas konterkarieren müssen."