Inspirationen im früheren Industrieviertel

Mensch, Hamburg!" ist eine gemeinsame Serie vom Hamburger Abendblatt und NDR "Hamburg Journal". In wöchentlichen Reportagen läßt sie Menschen zu Wort kommen, die den Fokus auf ein Stück Hamburg richten, das in der Öffentlichkeit nicht auf diese besondere Weise wahrgenommen wird. Eine Entdeckungsreise durch die mehr als 100 Stadtteile der Hansestadt, die immer freitags, 19.30 Uhr, im "Hamburg Journal" gesendet und sonnabends im Hamburg-Teil des Abendblatts beschrieben wird.

Dieses Mal geht es um Ottensen, das der Architekt und Mitgründer des Stadtteilarchivs, Burkhard Springstubbe, vorstellt. Seit fast 25 Jahren lebt der heute 57jährige in dem lebendigen Stadtteil, der sich ständig wandelt. Springstubbe zeigt das anhand baulicher Veränderungen, wie in der denkmalgeschützten Zeißstraße. Baulücken von gerade abgerissenen Häusern liegen zwischen renovierten dreitürigen Sahlhäusern und verglasten Neubauten. In dem ehemaligen Industrieviertel vor den Toren Altonas gibt es immer wieder neue Inspiration - nicht nur architektonisch.