Sittensen

Tödlicher Unfall auf A1 bei Sittensen

| Lesedauer: 2 Minuten

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Sittensen in Niedersachsen ist in der Nacht zum Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Acht Menschen wurden schwer verletzt.

Sittensen/Rotenburg. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Sittensen in Niedersachsen ist in der Nacht zum Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Acht Menschen wurden schwer verletzt.

Die Autobahn 1 ist im Bereich Sittensen immer noch in beiden Richtungen komplett gesperrt, nachdem es dort am Sonnabendmorgen kurz nach Mitternacht etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Sittensen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen war.

Aufgrund der noch nicht völlig geklärten Unfallursache führt die Polizei derzeit mit einem Unfallsachverständigen eine computergestützte Unfallaufnahme durch, die eine genaue Rekonstruktion des Unfallgeschehens ermöglichen soll.

Nach ersten Ermittlungen dürfte der VW-Bus mit überhöhter Geschwindigkeit in dem auf 80 km/h beschränkten Baustellenbereich gefahren sein. Außerdem wird auf Verkehrszeichen mehrfach deutlich auf eine Fahrbahnbreite des Überholstreifens von nur zwei Metern hingewiesen. Ein VW-Bus überschreitet einschließlich der Außenspiegel diese Breite und hätte aus diesem Grund in diesem Bereich nicht überholen dürfen, kommentierte ein Polizeisprecher die Ermittlungen vor Ort. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 70 000 Euro geschätzt.

Die A 1 wird ab Sonnabendnachmittag im Bereich der Anschlussstelle Stuckenborstel für Brückenbauarbeiten bis zum Sonntagmittag ohnehin voll gesperrt. Da die Autobahn im Bereich der Unfallstelle wieder hergerichtet werden muss - die Mittelleitplanke muss über einen längeren Bereich erneuert werden -, ist von einer Sperrung der Hansalinie bis zum Sonntagmittag auszugehen.

Die Umleitungsstrecken sind inzwischen besonders in den Bereichen Scheeßel und Rotenburg überlastet. Es gibt dort bereits kilometerlange Staus. Daher empfiehlt die Polizei den Verkehrsteilnehmern, die A 1 zwischen Bremen und Hamburg großräumig über die A 27 und die A 7 zu umfahren.

Video: Eine Tote und acht Schwerverletzte auf A1

Hier geht's zum Videoportal

( ots )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg